Die Rolle der Sozialen Medien in der Verlagsarbeit 2017

Die Welt der Kommunikation und Informationstechnik hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Wenn man so möchte kann in diesem Zusammenhang auch von einer Revolution gesprochen werden. Sah es vor ca. 30 Jahren alles noch sehr ruhig aus. Bestimmt seit ca. zehn Jahren das Digitale das Tempo der Informationsverbreitung und Kommunikation.

Das hat natürlich auch Auswirkungen auf den öffentlichen Diskurs und die Wahrnehmung von Organisationen. Die Zeit in der ein Thema wirklich aktuell ist und Menschen darüber sprechen ist mittlerweile nur noch sehr kurz. Kaum ein Thema, das über mehrere Wochen diskutiert wird, mit Ausnahmen vielleicht, die internationale Themen behandeln oder gesellschaftliche Themen, die sehr akut sind.

Wie bereits erwähnt wurde hat diese Geschwindigkeit auch einen Effekt auf das Image einer Organisation und damit auch einem Verlag. Denn nun bekommen Verbraucher immer mehr Eindrücke von einer Organisation, was Chance und Schwäche zugleich ist. Chance dann, wenn es sowieso eine gute Reputation gibt und man einen Eindruck noch weiter verstärken möchte. Ein Nachteil kann es aber auch sein, denn man hat nun das Problem, dass auch eine negative Wahrnehmung immer weiter verstärkt werden kann.

Eine besondere Rolle in der öffentlichen Wahrnehmung nehmen soziale Medien ein. Denn wer heutzutage nicht im Netz vertreten ist, sei es mit einer normalen Webseite oder einem Auftritt in einem sozialen Netzwerk, der ist quasi nicht existent. Der Verbraucher erwartet es also, dass man eine Organisation auch im Netz finden kann. Und warum sollten dann die sozialen Medien nicht genutzt werden können? Schließlich bieten sie einige wichtige Vorteile.

Die Nutzung von sozialen Medien ist kostenlos

Wer sich in einem Netzwerk anmelden möchte, der muss dafür kein Geld in die Hand nehmen oder sich bei einem Melderegister registrieren. Stattdessen ist es so, dass man kostenlos ein Konto erstellen kann und man sich auch nirgendswo registrieren muss, außer bei dem Netzwerk selbst. Das heißt, dass ein hoher Komfort geboten wird. Dieser Komfort ist natürlich reizvoll. Genauso wie der Umstand, dass für die Nutzung, die also auch Kommunikation mit anderen Kunden beinhalten kann, kostenlos ist. Zum Beispiel auf Instagram.

Vor allem kleine Organisationen ist es wichtig günstige Maßnahmen nutzen zu können, die für eine bessere Bekanntheit sorgen. Darüber hinaus gibt es noch weitere Aspekte, die mitunter auch auf dieser Webseite besprochen werden. Schauen sie also immer mal wieder vorbei und holen sie sich die Tipps ab.

Neuerscheinungen

Senden

Startseite

Neuerscheinungen

Heraldic Aspects …
John Warwick Montgomery. Heraldic Aspects of the German Reformation. 2003. 66 S. farbige Abbildungen, Pb. 12.00 €. ISBN 3-932829-83-2.

Der Papst und das Leiden
Thomas Schirrmacher. Der Papst und das Leiden: Warum der Papst nicht zurücktritt. VTR: Nürnberg, 2002. 7.50 €. ISBN 3-933372-67-4.

Feindbild Islam
Thomas Schirrmacher. Feindbild Islam. VTR: Nürnberg, 2003. 9.80 € ISBN 3-933372-67-4.

Erziehung, Bildung, Schule
Thomas Schirrmacher. Erziehung, Bildung, Schule. VTR: Nürnberg, 2002. 9.80 €. ISBN 3-983372-54-2.

Druckbare Version

KontaktImpressumPhilosophie